Diskussionen und Fragen rund um das Modtemplate

  • Hallo zusammen,

    ich benötige bitte mal Hilfe bei den Stichwörtern.

    Ich komme mit dem "MittelKat" nicht klar - siehe Bild ?


    Finde ich irgendwo eine Liste dafür oder woher weiß ich, was ich da eintragen muss?


    die zweite Frage ist bei der Zusatzbeladung. Wenn bei einem Stichwort später mehrere Fahrzeuge alarmiert werden sollen, werden die nur dann vorgeschlagen, die alle die Zusatzbeladung mit drauf haben oder auch welche die "nur ein TSF" haben


    Danke schonmal für die Antwort


    Mit freundlichen Gruß Bovi


  • Die Mittelkategorie kann frei gewählt werden. Bei B:LKW hättest du dann einen Ordner Brand und der Unterordner wäre Fahrzeug. Bei der Zusatzbeladung wird im Dispo erst die zuständigen Einheiten für die Straße alarmiert. Danach wird verglichen, ob diese die geforderten Zusatzbeladungen führen. Wenn nicht werden weitere Fahrzeuge im Dispo vorgeschlagen.

  • Hallo zusammen eine Frage da wir mit 3 Landkreisen arbeiten und wir die Arbeit aufteilen, können wir sagen das der Erste LK den Index 1-5000 hat und der Zweite LK von 5001-10000 und der Dritte von 10001-15000 ?

    und wenn wir die Listen zusammen fügen und in der Tabelle fortlaufend der Index 4567,4568,4569,4570,8700,8701,8702,8703,14200,14201,14202,14203 ?
    verwenden, stört das oder kommt das Prog. damit klar?


    Zweite Frage in dem Reiter Zusatzbeladung sind du 43 Positionen aufgeführt aber in dem Reiter Zusatzinfos sind 50 aufgeführt und da stehen sie auch in einer anderen Reihenfolge ?!?

  • Uns ist beim Modtemplate in dem Datenblatt "Objekte" aufgefallen, dass bei der Spalte E "Brandmeldeanlagen" laut Legende der Wahrheitswert "true/false" - ob das Objekt eine BMA besitzt - eingegegeben werden muss.

    In deinem vorgegebenem Beispiel in dem Modtemplate steht jedoch nur "Brandmeldeanlage".

    Siehe Screenshot anbei.

    War es ein Tippfehler deinerseits oder wie hätte der Modeditor das gerne? :)


    Es ist nicht genug zu wissen - man muss auch anwenden können.

    Denn es ist nicht genug zu wollen - man muss ja auch tun. ;)

  • Fast richtig. Die Anführungszeichen müssen weg.

    ok und die Leerzeichen dazwischen sind egal, ob es 1 oder 3 sind ?




    Dann habe ich gleich mal noch zwei weitere Fragen.

    Die erste (Bild 1)

    Beim Laden der Standorte kommt die Meldung, das es ein falsches Format sei und wenn ich auf "ok" klicke lädt er sie in den Editor.

    Warum kommt das?


    Frage zwei (Bild 2 Fahrzeugeinstellung)

    Wenn ich die Fahrzeuge im Editor geladen habe, und mir die Fahrzeuge dort anschaue, ist bei Funk immer Analog drin und Schichtdienst egal ob ich bei ständig true oder false drin habe. Wo und was muss ich in der Excelliste eintragen, das bei der FF=ehrenamtlich drin ist und bei der BF Schichtdienst 24h. Dann wo wird vorgegeben, das wir Digital Funk haben und wenn ich dann auf Übernehmen drücke, sagt er es sei nicht alles ausgefüllt.

  • Hallo zusammen!


    Welche Zusatzbeladung muss ich denn angeben?


    Konkretes Beispiel 1:

    Oberkategorie LF | Fahzeugtyp HLF --> muss hier alles, was das HLF von einem "normalen" LF unterscheidet, aber Normaustattung ist, als Zusatzbeladung angegeben werden?


    Konkretes Beispiel 2:

    RTW --> muss hier die Standart-Fahrtrage (250kg) als Zusatzbeladung angegebn werden? Selbiges auch zum Tragestuhl


    Konkretes Beispiel 3:

    AB Bahn/Schaum/Atemschutz/usw. --> muss hier entsprechend der Bahn Rüstsatz, usw als Zusatzbeladung angegebenw erden?



    Vielen Dank vorab und LG

  • Frage bezüglich Maßnahmen.


    Folgende Denksperre habe ich gerade.
    Bei Stichwörter wie z.B INT_ALARM oder CHIR_ALARM soll grundsätzlich ein RTW im Vorschlag erscheinen und dementsprechend alarmiert werden. Bei Stichwörtern z.B INT_NA oder CHIR_NA soll grundsätzlich ein RTW + NEF vorgeschlagen und alarmiert werden.


    Bei Stichwörtern die zum Krankentransport gehören wie z.B EINWEISUNG oder HEIMTRANS fährt grundlegend ein KTW. Ab und an kommt es jedoch vor das auch ein RTW als Ersatz für einen KTW alarmiert wird, wenn halt mal kein KTW Verfügbar ist.


    Ich habe die Fahrzeuge wie folgt hinterlegt:

    Bei RTW, KTW und NEF gleich:
    Typ: Alarmvorschlag

    MaßTyp: MUSS


    Wie kann ich das bezüglich der Zuordnung oder über die Maßnahmen regeln das ein RTW bei KTP Stichwörtern mit Vorgeschlagen wird aber nicht MUSS MaßTyp ist?

    Einfach ALARMVORSCHLAG_RTW erneut als KANN MaßTyp festlegen und dann bei der Zuordnung den Stichwörtern zuordnen ?

  • Die Mittelkategorie kann frei gewählt werden.

    Und was ist mit der Oberkategorie bei den Stichwörtern? Ist diese vorgegeben oder ebenfalls frei wählbar? Habe leider dazu keine Liste gefunden :/


    Ich verzweifel etwas bei unseren 85 Stichwörtern. Neben Brand und TH sind noch zahlreiche Sonderlinge dabei. RD umfasst wahrscheinlich dann auch die manV Szenarien? KT ist extra? :D

    Wie macht ihr das?

    Hier ein Auszug:

    Es ist nicht genug zu wissen - man muss auch anwenden können.

    Denn es ist nicht genug zu wollen - man muss ja auch tun. ;)

    Edited once, last by HTownBlackStar ().

  • Ich habe es wie folgt gemacht.

    Bei Stichwörtern welche der Feuerwehr zugeordnet sind habe ich eine Abkürzung, eine Ober- und eine Mittelkategorie eingetragen.

    Info für RD Stichwörter folgt unten im Beitrag.


    ———————


    Beispiel:

    Anrufer Melder: Rauchentwicklung aus Gebäude
    Damit wäre die Oberkategorie schon ein Stichwort im Bereich „Feuer“.

    Nun würde ich weiter erfragen ob es sich um ein Wohngebäude oder um ein Industrie-/Gewerbe- oder ein ähnliches Gebäude handelt.

    Darauf hin würde ich in der Stichwort Auswahl eine Abgrenzung der Mittelkategorie „Wohnhaus“ oder „Betriebe“ bekommen und dann ein entsprechendes Stichwort, gegebenenfalls nach weiterer Abfrage, wählen.


    Gleiches Schema, mit anderen Mittelkategorien, für TH, Gefahrgut und co. Stichwörter.


    ———————


    Bei RD-Stichwörtern lasse ich die Mittelkategorie weg, da es recht wenig Sinn macht, bei uns, für die Rettungsdienst Stichwörter eine Mittelkategorie zu hinterlegen.

    Grund dafür ist, dass es eigentlich für jeden Notfall ein eigenes Stichwort gibt.


    Den Namen habe ich derzeit noch weggelassen, folgt in Zukunft aber vermutlich noch.

    Ich habe dir aber auch einfach mal 2x Bilder meiner Stichwörter angehängt.


    Gruß

    Till

  • Danke für den Input. Das hilft mir schon mal sehr weiter. :)

    Jedoch frage ich mich immer noch, ob die Oberkategorie frei gewählt werden kann/darf.

    Was sagt denn Keano dazu? :P (Ich weiß, dass du die doppelt und dreifach-Benachrichtigungen hasst - aber ich brauche ne Antwort um weiterzukommen) SORRY :-*


    Grund dafür ist, dass es eigentlich für jeden Notfall ein eigenes Stichwort gibt.

    Das ist bei uns mitm RD einfacher gelöst. Es gibt nur folgende Stichwörter (der Rest wird in den Freitext vom Disponenten getippt) siehe ID 73-80 ->

    Es ist nicht genug zu wissen - man muss auch anwenden können.

    Denn es ist nicht genug zu wollen - man muss ja auch tun. ;)

  • Jedoch frage ich mich immer noch, ob die Oberkategorie frei gewählt werden kann/darf.

    Das kann ich dir auch beantworten :D

    Du kannst Name, Abkürzung sowie Ober- und Mittelkategorie frei wählen.

    Also so eintragen wie es bei euch im Leitstellengebiet ist.


    Gruß

    Till


    p.s. Sonst müsste ja dazu auch etwas in den Zusatzinfos stehen ;)

  • Hallo,


    wie ist das bei der Tabelle -> Standorte oder auch andere:


    Kann ich zwischendurch Zeilen frei lassen, wenn ich für einen späteren Zeitpunkt geplante Wachen (in Real) nachtragen muss??




    weil ja die einzelnen Tabellen über den INDEX interagieren.