Posts by JLS



    Das wäre ja dann die von mir genannte Variante 1. In Variante zwei gibt es keine Schlagwörter, diese beinhaltet direkt das Stichwort.

    Wobei die Idee ja nicht schlecht ist das Stichwort nach unten zu setzen. Zusammen mit den Einsatz Informationen, intern für die Leitstelle, extern was auf den DME mit gesendet wird.


    Hätte noch eine Idee bezüglich Variante 1 (Schlagwort) oder zwei (direkt Stichwort):


    Man könnte optional in den Einstellungen einstellen, ob in der Maske der Begriff "E-Stichwort" oder "Schlagwort" steht. Alles andere ergibt sich dann über die Maßnahmen. Die Leute die Variante 1 bevorzugen erstellen die Maßnahmen "STW RD_1" , "STW BR_B Wohnung" etc pp und die Kollegen der Variante zwei erstellen nur eine Maßnahme Namens "Fahrzeugvorschlag" oder so.

    Also ich finde die Variante direkt mit dem Stichwort zu arbeiten besser. Dies ist jedenfalls dass was ich aus Region und Umkreis kenne.


    Berndie
    Das Einsatzstichwort wird in dem Leitsystem was nachgebildet wird dort oben eingetragen. Stimme dir allerdings zu das dies nicht ganz so praktikabel ist.


    Keano
    Da das System ja nur ein Vorbild ist, könnte man eventuell einen eigenen Tab mit Stichwort und Info extern erstellen?


    Edit:
    Die die das Schlagwort / Stichwort System bevorzugen, könnten es doch trotzdem umsetzen. Im Feld "E-Stichwort" das Schlagwort verwenden und in den Maßnahmen dann zum Beispiel "B3 Wohnung" etc einpflegen. Ich vermute mal dass Keano eine Maßnahmen Tabelle erstellen wird, nach Vorgabe des ELR Systems. Ist wohl nur noch nichts zeigbares vorhanden...

    Also ich kenne zwei Varianten:


    Variante 1 (Caudex):
    Es wird ein Schlagwort gesucht, dementsprechend werden Stichwörter vorgeschlagen.


    Variante 2:
    Es wird ein Stichwort ausgewählt, AAO ist hinterlegt und fertig.


    - -


    Ich kenne bei uns in der Umgebung keine Leitstelle, die mit Variante 1 (Schlagwort) fungiert. Hier wird direkt ein Stichwort durch den Disponenten ausgewählt und es ist eine AAO hinterlegt, wie auf dem Bild.


    Bei uns selbst gibt es eine Stichwort/Anruferunterstützung. Der Disponent hat drei Tabellen untereinander (höchste Stichworte / mittlere Stichworte / untere Stichworte). Aus diesen Tabellen kann er sich während des Telefonates das entsprechende Stichwort auswählen. Das Leitstellensystem ist das selbe wie auf der Abbildung von Keano. Vielleicht habt ihr ja ebenfalls das Tabellensystem, du eventuell ein Bild? @Keano


    höchste Stichworte (Beispiele): Brand, Brandmeldeanlagen, Hilfeleistung, Rettung internistisch, Rettung Kinder, Krankentransporte etc.
    mittlere Stichworte (Beispiel Rettung internistisch): Bewusstlos, Herz-Kreislauf, ZNS, Abdomen, Gyn., etc....
    untere Stichworte (Beispiel Herz-Kreislauf): Kreislaufschwäche, Herzinfarkt, Hypertensive Krise etc.


    LG Jan

    Hallo zusammen,


    die neue Einsatzbearbeitung gefällt mir ziemlich gut. Schön finde ich, dass diese sich jetzt von anderen Simulationen von Optik und Funktionsumfang absetzen lässt und es ein reales Vorbild gibt.

    Dirk2909


    diese bleiben auch in meinen Augen identisch, wenn ich mir aber jetzt die andere Sim ansehe, hat dies leider nicht funktioniert. Schickt man dort einen ELW2 und einen KBM zur Einsatzstelle, hat der KBM salopp gesagt zwar die EL, dennoch laufen RM weiterhin über den ELW2, es ist ja nicht so, dass der KBM der meist allein kommt immer zum Auto läuft und Rückmeldung gibt. Da war meiner Meinung nach die Struktur der Masterfahrzeuge fehlgesetzt. Daher würde ich mir hier wünschen, dass die Fahrzeuge direkt mit berücksichtigt werden.

    Also worum es mir ging:
    - Alle Rückmeldungen sollten über den zentralen FW ELW laufen.
    - Meldungen wie "holen die Trage" etc. sollen wegfallen/optional sein.


    Voranmeldungen etc. sollten natürlich weiterhin durch das jeweilige Rettungsmittel bestehen bleiben. Da wäre es natürlich cool, wenn diese auch über Telefon laufen könnten.
    " Kleinere Voranmeldungen" laufen bei uns aber auch über Funk...

    Die Idee finde ich gut, vielleicht kann man die Reihenfolge im Modeditor selbst bestimmen. So können die Landkreise sich den UGOEL, OEL, KBR, KBM, KBI etc. konfigurieren, wir Städter nehmen dann die ELW1/2/3, KdoW etc.

    Ich denke das ist automatisch gewährleistet. Das erst eintreffende Fahrzeug gibt die Eintreffmeldung ab (erste RM vom Einsatzeinreichen). Sobald dann der ELW der Feuerwehr vor Ort ist, gibt dieser alle weitere Rückmeldungen ab, so wie durch Dirk2909 ja bereits erläutert.
    Ich rate davon ab, wie in der anderen Sim FW/RD Rückmeldungen komplett getrennt laufen zu lassen, da ich dies außerst unrealistisch finde. Vor Ort können mehrere EA oder UA gebildet werden, dennoch gibt es ja den zentralen ELW, meist durch die Feuerwehr gestellt, könnte man ja über den Fahrzeugtypen regeln, wer die RM abgibt? Vlt im Editor eine Rückmeldungsfolge "ELW;LF;DLK;TLF;....;RTW;KTW;NEF;..." anlegen, so kann jeder Individuell festlegen?


    Ebenso finde ich sollte es optional bleiben, ob man die "Infomeldungen holen die Trage etc." überhaupt haben möchte. Status 3,4,7,8,1 sollte wie ich finde genügen, sofern keine Voranmeldung, Nachforderung oder anderes nötig ist.

    Kann man das nicht in Form der Maßnahmen erstellen, die im anderen Thema bisher diskutiert werden?


    Oder meine Idee, man kann jedem Stichwort bzw. der AAO Alternativen vorschlagen?
    [table='1,2']
    [*] Stichwort [*] Bewusstlos
    [*] 1. AAO (Wachbezirk) [*] RTW + nächstes NEF
    [*] 2. AAO (Nachbarbezirk) [*] RTW
    [*] 3. AAO (Wachbezirk)[*] FR oder LF
    [*] 4. AAO (3,4,5... Bezirk) [*] RTW
    [/table]


    Wäre dann auch auf unterschiedlichste Stichwörter und AAO-Einträge praktikabel: Bei uns zum Beispiel auch bei Containerbränden, laut AAO ein TLF, da die Nebenwachen aber teils zu lang brauchen, wird dann erst das 1. LF vor dem 2. TLF bevorzugt etc.
    [table='1,2']
    [*] Stichwort [*] Containerbrand
    [*] 1. AAO (Wachbezirk) [*] TLF
    [*] 2. AAO (Wachbezirk) [*] LF
    [*] 3,4,5... Bezirke [*] TLF oder LF
    [/table]

    Sieht ganz cool aus :thumbsup:


    Ich finde allerdings, die Funktion MUSS oder KANN, sollte bei den Stichwörtern hinterlegt werden, nicht bei den Maßnahmen:


    Maßnahme: POL


    [table='1,2']
    [*] Zimmerbrand[*] MUSS
    [*] RD Alkoholintox[*] KANN
    [/table]



    Vollalarm FF
    [table='1,2']
    [*] Zimmerbrand[*] KANN
    [*] MANV 3[*] MUSS
    [/table]


    Und so weiter...

    Simmi,
    QKeano,


    Das mit dem tricksen via Maßnahmen klingt gut, doch dann kann man keine Pflichtmaßnahme hinterlegen:


    [table=','] [*] Einsatzstichwort[*] WOHNUNG [*] Ortsabhängige Information/AAO[*] Stadtteil mit FF [*] KANN Maßnahmen[*] Alarm_FF_Ortsteil1, Alarm_FF_Ortsteil2, Alarm_FF_Ortsteil3, etc.
    [/table]


    Ortsteil 1: 2 Fahrzeuge
    Ortsteil 2: 3 Fahrzeuge
    Ortsteil 3: 5 Fahrzeuge


    Wird jetzt zum Wohnungsbrand alarmiert, müsste man gucken in welchem Stadtteil es brennt, und manuell die Maßnahme auslösen. So wird der Zug alarmiert.
    Macht man das ganze als Pflichtmaßnahme, werden alle FF Züge immer alarmiert, egal in welchem Ortsteil.


    Mein Vorschlag:
    Maßnahmenabhängigkeiten: Mal ein Beispiel zur WOHNUNG:


    Maßnahme
    [table='Name,Art,Typ,Abhängigkeit,Funktion']
    [*] Alarm_FF_Ortsteil1 [*] Fahrzeugvorschlag/Schleifenauslösung [*] Pflichtmaßnahme (1000) [*] Ortsteil1 "True" [*] Fahrzeugvorschlag "Ortsteil1/HLF20-01; Ortsteil1/LF16TS-01"
    [*] Alarm_FF_Ortsteil1 [*] Fahrzeugvorschlag/Schleifenauslösung [*] KANN-Maßnahme (500) [*] Ortsteil1 "False" [*] Fahrzeugvorschlag "Ortsteil1/HLF20-01; Ortsteil1/LF16TS-01"
    [/table]


    So hat man folgende Dinge gelößt/behoben:
    - FF kann als Zug oder Einzelfahrzeug über Maßnahmen alarmiert werden, je nachdem was man einstellt...
    - FF kann Ortsbezogen alarmiert werden, z.B. FF-Pflichtmaßnahme im Vorort aber nicht in der Innenstadt

    Ich könnte mir vorstellen dass ihr dann entweder Variante 1 habt, oder je nach Technikstand das ganze automatisch geht:


    Je nach Technikstand des Einsatzleitrechners könnt ich mir noch folgendes vorstellen:
    Zugschleife wird alarmiert aber dem Einsatz keine Fahrzeuge zugeteilt, dem Zug sind der 19-1, 43-1 und 45-1 zugeordnet. Geht jetzt der 45-1 einfach in die 3, kann es durchaus sein, dass der ELR erkennt, 45-1 gehört der Zugschleife 2, Zugschleife 2 wurde dem Einsatz 5 alarmiert, also nehme ich den 45-1 in Einsatz 5.

    Ich denke es gibt Städte und Systeme, wo der Fahrzeugvorschlag der Fahrzeugvorschlag ist :D Bei uns ist es eine Pflichtmaßnahme. Dies verändert aber im Ablauf nichts, weil der Vorschlag so oder so kommt, egal ob er in den Maßnahmen gelistet ist oder nicht. Ob man eine "Maßnahme ausführt" oder auf "Dispo" drückt, ist ja prinzipiell egal. Interessant in der Simulation wäre es jedoch, weil man bestimmte Gruppenrufe etc. als KANN Maßnahme einfügen kann. So hat man es leichter, bei Nachalarmierungen bestimmte Züge/Einheiten etc. nachzualarmieren:


    Stadt mit zwei BF-Wachen und zwei FF Wachen:
    Im Stichwort "Gebäudebrand" sind beide BF-Züge gebunden. So ist es möglich, als KANN-Maßnahme die FF-Züge einzubinden. So wird der Disponent darauf hingewiesen, dass eine Alarmierung der FF´n zur Einsatzstelle/Wachbesetzung eventuell sinnvoll wäre. Über das eventuelle ausführen der Maßnahme würde das ganze schneller von statten gehen, als einen neuen Einsatz aufmachen, Zug suchen, alarmieren etc. Ist bei uns durchaus so real....




    Ich kenne zwei FF Alarmierungswege:



    1.) FF Kleineinsatz / FF Zugeinsatz
    -> Im FF Kleineinsatz wird, sofern dem Ortsteil eine FF zugewiesen ist, ein Erstausrückerfahrzeug alarmiert (das ist pro Wehr festgelegt, kann ein LF oder TLF, was auch immer sein)
    -> Im FF Zugeinsatz wird, sofern dem Ortsteil eine FF zugewiesen ist, alles alarmiert, was der Zugschleife zugewiesen ist (das ist pro Wehr festgelegt, kann MTF, LF, TLF, was auch immer sein, Boot jedoch dann natürlich nicht)


    Alarmierungslösung:
    Zum Beispiel RIC 1234567A Kleinschleife (alle die das Erstausrückerfahrzeug besetzen)
    Zum Beispiel RIC 1234567B Zugschleife (alle der)


    2.) FF Schleife / Fahrzeuge reinziehen
    -> FF Löschzug wird alarmiert, alle kommen zur Wache, Fahrzeuge werden besetzt -> Fahrzeug meldet sich über Status 5 zum Einsatz -> Fahrzeug wird in den Einsatz reingezogen.
    -> Hier entscheidet die FF natürlich nach Sinn, in der Simulation wäre es doof, wenn zum Zimmerbrand immer das Boot ausrückt, aber nie das ortsansässige LF :D

    Wie schaut es mit Dokumenten, Websiten etc. aus, kann man welche hinter die Maßnahmen hinterlegen?
    Für den Simulationsablauf ist es jetzt weniger relevant, aber für die "Spielereien der Disponenten" ist es cool :thumbsup: So hat man die Möglichkeit, hinter der Maßnahme Gebührensatzung zum Beispiel das entsprechende Dokument oder die Website zu hinterlegen etc.

    Apotheke:
    Was da groß an Einsätzen stattfindet kann ich auch nicht sagen :) Ich weiß nur dass diese bei uns zum Beispiel eingepflegt sind. Wenn man also real nachbilden möchte müsste man diese auch einpflegen. Ggf dann als kleines Geschäft? Wäre ja dann auch doof wenn in der Gemüseabteilung in der Apotheke jemand umfällt :D Denke hat evtl. auch was mit Weiterleitung an Apothekennotdienst zu tun? Das da Daten oder ähnliches hinterlegt sind, ka...


    Bushaltestelle
    Die fände ich schon wichtig, weil diese sind in vielen Städten in der Tat eingepflegt. Wer sie nicht möchte, könnte diese ja weg lassen? Kenne zwei Großstädte wo jede Bus- und Bahnhaltestelle eingepflegt ist 8o


    Parkplätze
    Auch in manchen Städten eingepflegt, daher habe ich diese erwähnt. Vermute hat auch mit den Hintergrunddaten zutun, hinterlegte Dateien für Rettungsmittelhalteplätze oder ähnlichem, keine Ahnung....
    Szenarien mäßig könnte man ja auslaufende Mittel aus Fahrzeugen etc. rein machen etc.



    Dazu fällt mir noch ein, dass manche POI mehrere Anfahrtsadressen haben

    Da würde ich das Objekt einfach mehrfach einfügen, wenn dem so ist, haben wir bei uns real auch so, bei großen EKZ oder ähnlichem...

    Dachte ich mir auch so, aber fragen kostet ja nichts ^^


    Also meiner Meinung nach fehlen:
    Apotheke (kenne Städte wo diese im ELR eingepflegt sind)
    Arztpraxis (differenzierung Dialyse)
    Betriebe/Werkstätten (Ggf. Unterscheidung: Büro, Chemie, Holz, KFZ, Behindertenwerkstatt, allg. Werkstatt, etc. - teils umgesetzt...)
    BF Feuer- und RettWache
    BF Feuerwache
    Bundes-/Landstr. (eine Unterscheidung wäre gut bzgl. Szenerien - brennt Scheune eher auf Land als Bund, oder VUs etc.)
    Bushaltestelle (kenne Städte wo diese im ELR eingepflegt sind)
    Campingplatz
    Festplatz
    Festsaal
    FF Gerätehaus
    Friedhof
    Gericht
    Hochhaus
    Kirche / Gemeindehaus (kenne Städte wo diese im ELR eingepflegt sind)
    Kleingartenanlage
    Kreuzungsbereich (ggf. ja aufwendiger als in anderen Simulationen, dass man diese nicht direkt einpflegt, sondern Straßen verknüpfen kann, dann werden beide vom Anrufer genannt und in der Maske hat man Straße 1 und Straße 2 zur Verfügung, ist realer, ebenso bei Objekten die Möglichkeit das Feld Straße zwei mit auszufüllen.)
    Melderanlagen (Differenzierung: Brandmelder, Amokmelder, Chlorgasmelder, Ammoniakmelder etc.)
    Müllentsorgung Betriebshof
    Parkanlage
    Parkplatz (kenne Städte wo diese im ELR eingepflegt sind)
    Schleuse
    Schule Primarstufe (Für Unterscheidung der Szenerien, was größeres Betrifft: Chemie, Amokdrohung etc.)
    Schule Sekundarstufe (Für Unterscheidung der Szenerien, was größeres Betrifft: Chemie, Amokdrohung etc.)
    Verkehrsgesellschaft Betriebshof
    Wehr



    Sind natürlich alles nur Ideen und Beispiele, vermutlich sind jetzt nicht alle wichtig und der Burner. Viel mir nur so ein....