Entwickler News 01.03.2020

  • Am heutigen Sonntag wollen wir euch auf den aktuellen Stand der Entwicklungen bringen und euch über die Änderungen unserer geplanten Veröffentlichungen informieren.


    In den vergangenen Wochen gab es auf Facebook einen Zwischenfall, der uns einerseits traurig und wütend aber andererseits auch zum Grübeln gebracht hat. Die Simulation ist damals als ein Hobbyprojekt gestartet und ist nun auf eine Größe angewachsen, mit der wir selbst nicht gerechnet hatten. Unsere Beiträge und unsere Homepage erreichen mittlerweile mehrere Tausend Menschen. Täglich bekommen wir Anfragen zum Release. Es ist schön, dass unser Projekt so gut ankommt, obwohl wir schon sehr viel Zeit in die Entwicklung investiert haben. Aber leider gibt es nun Fälle, in denen uns Betrug vorgeworfen wird. Wir würden die Simulation und alles drumherum faken, damit wir Spenden sammeln und für uns behalten können. Damit ist nun eine Grenze erreicht, mit der wir so nicht weitermachen wollen. Deshalb haben wir uns auf eine andere Art der Veröffentlichung verständigt, die wir im Folgenden etwas erläutern möchten.


    Geplant war bis vor Kurzem die Simulation auf Steam zu veröffentlichen und lediglich den ModEditor vorher kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Nun haben wir uns überlegt, euch mehr an der Entwicklung teilhaben zu lassen und möchten die Simulation gerne im begrenzten Rahmen als kostenfreie Demoversion zur Verfügung zu stellen. Diese kostenfreie Version wird dann mit dem Feedback der Spieler weiterentwickelt, bis wir den Stand erreicht haben, den wir ursprünglich auf Steam veröffentlichen wollten. Danach wird es für die kostenfreie Version keine Updates mehr geben. Wer dann mehr Content und Updates genießen möchte, muss das Spiel als Steam Early Access erwerben. Vor der Veröffentlichung der Demo wird allerdings erst, wie ursprünglich versprochen, der ModEditor veröffentlicht. Hier befinden wir uns aktuell auf den Zielgeraden und werden diesen bald nach den abschließenden Tests zur Verfügung stellen.


    Ich denke damit haben wir etwaige Zweifel an der Seriosität unseres Vorhabens ausgeräumt und können so die Zeit zwischen Entwicklung und Veröffentlichung verkürzen, sodass ihr als Spieler und wir als Entwickler mehr davon haben. Wir möchten nochmal betonen, dass diese Simulation ein Hobby von uns ist. Wir können nicht jeden Tag Zeit in das Projekt investieren, wollen euch aber mit Updates wie diesen auf dem aktuellsten Stand halten.

  • Wie ich dir gestern schon persönlich gesagt habe finde ich es einfach schade und erschreckend zugleich wie Personen einem das Projekt und das Game madig machen wollen! (Es aber nicht geschafft haben^^)

    DENN du hast denen mit deinem Post und die Entscheidung uns in die Entwicklung und Entscheidungsfindung mit einzubeziehen, ein gescheites Kantholz in die Fresse gekloppt :evil: Und das finde ich klasse und bin auch ein bisschen stolz auf dich!


    Ich habe by the way für mich selbst nie Zweifel an der Seriosität des Projektes gehabt und freue mich auf die noch kommenden Schritte und Erfolge.


    Bis demnächst,

    lieben Gruß aus Hannover und von der Hannover Mod.

    Es ist nicht genug zu wissen - man muss auch anwenden können.

    Denn es ist nicht genug zu wollen - man muss ja auch tun. ;)

  • Ich denke, wenn ihr wirklich dem Geld hinter her wärt und euch da nur ein Spendenbetrug in den Sinn kommen würde, dann wäre eine Leitstellensimulation sicherlich nicht die erste Wahl an, um sich zu tarnen... :/


    Cool das es mal wieder was Neues gibt... ist ja doch sehr ruhig geworden...

    Ich muss ja auch gestehen, dass ich auch schon einen Release angezweifelt habe, aber Betrug hätte ich da nie vorgeworfen...


    Ich glaube einfach, dass hier zu früh mit einer Community begonnen wurde und das jetzt die Konsequenzen sind, dass man vielleicht 5 Jahre schon auf ein Release wartet und im Prinzip bis auf 10 Bilder und ein Modtemplate nicht mehr gesehen hat. Das erlaubt natürlich einige Zweifel.

    Ich habe mal eben nachgeschaut und festgestellt, dass ich bereits über 5 Jahre das Projekt verfolge und muss ganz ehrlich gestehen, dass ich aktuell mich auch nicht mehr damit beschäftigt habe...

    Meine eigene angefangene Modifikation liegt auf Eis, da mir das Testen fehlt... es bestand einfach die Angst eine ganze Mod erstellt zu haben, die am Ende nicht den eigentlichen Vorstellungen entspricht. Außerdem ist es relativ schwer an alle Daten zu kommen, um eine eigene Mod zu erstellen. Gibt ja mittlerweile "Konkurrenz" die zumindest in dem Part (Straßen) um Längen voraus ist... allerdings halt augenscheinlich andere Schwächen hat.


    Es bleibt spannend...

  • "und möchten die Simulation gerne im begrenzten Rahmen als kostenfreie Demoversion zur Verfügung zu stellen. Diese kostenfreie Version wird dann mit dem Feedback der Spieler weiterentwickelt" - gern nehme ich am Test teil bzw an der Demo :) Sagt mir nur wie und wann und ich leg los mit testen Bugs melden und Feedback geben

  • "und möchten die Simulation gerne im begrenzten Rahmen als kostenfreie Demoversion zur Verfügung zu stellen. Diese kostenfreie Version wird dann mit dem Feedback der Spieler weiterentwickelt" - gern nehme ich am Test teil bzw an der Demo :) Sagt mir nur wie und wann und ich leg los mit testen Bugs melden und Feedback geben

    Ich würde dies auch gerne tun.