Objektnummern

  • Hallo!


    Bitte steinigt mich nicht, falls dieses Thema schonmal angesprochen wurde.


    Bei uns hat jedes Objekt, egal ob eine BMA aufgeschaltet ist oder nicht, zu der die Feuerwehr einen Objektplan hat, eine Objektnummer.


    Natürlich könnte man diese nun vor den Objektnamen packen. Das Problem daran ist aber, dass ein Anrufer, welcher sich an oder in diesem Objekt befindet, telefonisch eben auch diese Objektnummer mitteilen würde.


    Ich stelle mir das so vor, dass es eine Kann-Angabe im Editor ist und dass bei BMA-Alarmen die Anlage dem Disponenten Objektnummer und Objektnamen mitteilt, Anrufer von diesem Objekt aber eben nur Objektnamen und eventuell die Adresse. Bei Objekten, bei denen die BMA nicht ausgelöst hat oder keine BMA vorhanden ist, wird dann bei einer Meldung, nachdem der Objektname eingegeben wurde, die jeweilige Nummer mit dazu gepackt.

  • Das halte ich ehrlich gesagt nicht für soo sinnvoll.
    Bei uns sind die Objektnummern "....++EPL XXXX" im Namen als Ergänzung drin und falls jemand die entsprechende Nummer sagt, wird einem das entsprechende Gebäude über die Suchmaske entsprechend auch angezeigt.
    Ein extra Feld steigert in der Dispo nur den Mehraufwand, bietet aber keinen Mehrnutzen, wodurch es einen geringen Wirkungsgrad hätte.


    Das gilt jetzt für Cobra C4.

  • Mit dem Extrafeld meinte ich eigentliche eine Spalte im Mod-Template.


    Die Nummer würde hinterlegt sein hinter einem Objekt, der Disponent kann das Objekt dann durch Eingabe des Namens oder der Nummer finden.

  • Ist der Index nicht eine fortlaufende Nummer von 1 bis X damit das System die entsprechenden Einträge zuordnen kann?


    Wenn die Objekt Nummer eingeführt wird, würde ich dies als optionales freifeld favorisieren so das jeder sich die Zahl selbst generieren / ausdenken kann. Wer die Funktion nicht nutzen möchte kann es ignorieren.


    Ich würde folgendes vorschlagen, der Editor bekommt zwei Textfelder (Objektnummer, Objektname). Der Modder gibt ein Objektnummer 1010 und Objektname Testschule.


    Im Spielgeschehen gibt es aber nur ein Textfeld bzw Format was sich aus Objektnummer und Objektname zusammensetzt.


    Ich würde im Editor deshalb unterscheiden, weil man so programmieren kann das Anrufer nur den Namen und nicht die Nummer sagen (ist ja für Anrufer quasi unbekannt). Beim BMA Alarm kann man wiederum beides ausgeben lassen.


    So wies im Spiel überall bis auf im Anrufertext ausgegeben "Nummer + Objekt" (1010 Testschule) aber der Anrufer sagt nur das er in der Testschule ist weil ihm eine solche nummer ja nicht bekannt ist. Beim BMA alarm wiederum wird die Nummer mit übertragen und der Disponent kann bei Eingabe der Nummer in der Objekt Maske das Objekt finden.

    Viele Grüße


    Jan
    _____________________________________________________________________________________


    Ich bin ein Ideenreicher Kopf, doch leider weiß ich nicht, was hinter einer solchen Umsetzung steckt! :D
    Sollte ich zu umfangreiche Ideen haben, bitte ich um Bremse ^^

  • Ich hab mal schnell nachgeforscht und bei den echten ILS-Programmen die ich gefunden hab, gibt es bei Objekt zwei seperate Felder für Objektname und Objektnummer. Gehen wir also davon aus müsste man für die Objekte individuelle Nummer anlegen können (keine Indexnummer). Über diese Nummer kann man dann das Objekt in der Simulation auch auswählen. Die Sim sollt dann bei Eingabe des Names die Nummer automatisch einfügen, bzw. auch anders herum.

  • Hey,
    in der Simulation wird jedem Objekt ein fortlaufender Index zugeordnet. Wenn ich einen Möglichkeit einbaue, nach dem Index zu suchen, erfüllt das dann deinen Wunsch? Oder habe ich da was falsch verstanden?


    Gruß


    Die Objektnummern, abgesehen von Sonderobjekten oder Einsatzplänen für bestimmte Gebiete sind bei uns in 1000er-Schritten den Wachgebieten unterteilt (1000-1999 Wache 1, 2000-2999 Wache 2, etc.), das würde bedeuten, dass zwischen den Objekten große Lücken entstehen würden. Ich hatte irgendwo mal von dir gelesen, dass es Probleme geben könnte, wenn man Indexnummern auslassen würde. Sprich ich hätte eine Großzahl an Objekten die âfreiâ wären.



    Genau so hatte ich mir das vorgestellt.

  • Keano

    Added the Label [Geschlossen]